Ihre Fachanwälte für Arbeits-, Sozial-,
Verkehrs-, Bau- und Architektenrecht

Sozialrecht

Frau Rechtsanwältin Weise bearbeitet als Fachanwältin für Sozialrecht besonders viele Mandate mit sozialrechtlichem Bezug.
Dabei geht es vor allem um Streitigkeiten im Bereich der/des:

  • gesetzlichen Rentenversicherung (SGB VI),
  • gesetzlichen Krankenversicherung, einschließlich Kassenarztrecht (SGB V),
  • Fragen der Einstufung in entsprechende Pflegestufen, Verhinderung von Herabstufungen bzw. Rücknahme der Anerkennung von Pflegebedürftigkeit,
  • gesetzlichen Unfallversicherung (Arbeitsunfälle, Wegeunfälle, Berufskrankheiten und Nothilfeunfälle), enge Verzahnung mit Streitigkeiten aus Verkehrsunfällen, da vielfach seitens der gesetzlichen Unfallversicherungsträger Regress bei der gegnerischen Haftpflichtversicherungen genommen wird,
  • sozialen Entschädigungsrechts (Ansprüche im Schwerbehindertenrecht, im Bereich der Opferentschädigung nach Opferentschädigungsgesetz),
  • Arbeitslosengeld I, Kurzarbeitergeld, Insolvenzgeld,
  • Arbeitslosengeld II nach SGB II (Bedarfsgemeinschaften, Fragen der Anrechnung von Einkommen/Vermögen, Rückforderungen nach angeblichen Überzahlungen, Überprüfung sämtlicher ALG II-Bescheide).

 

Darüber hinaus weisen selbstverständlich auch andere Mandate, wie zum Beispiel Mandate im Familienrecht, häufig einen sozialrechtlichen Bezug auf.

So stellt sich zum Beispiel im Rahmen eines Scheidungsverfahrens, nach Abschluss der Scheidung, die Frage nach Krankenversicherung, wenn ein Ehegatte bisher familienversichert gewesen ist.

 

Die Streitigkeiten in diesem Bereich haben in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen.

Da häufig lange Bearbeitungszeiträume bei Behörden oder am Sozialgericht selbst anfallen, ist es auch wichtig, sich über die Möglichkeiten des einstweiligen Rechtsschutzes zu informieren.

 

Fragen Sie uns.